SchulBaustelle Klima

Agentur Schulbaustelle Klima 2.0 wurde am 31.12.2016 abgeschlossen.

Veranstaltungen

SchulBaustelle Klima initiiert und beteiligt sich an Veranstaltungen, auf denen Themen wie Klimaschutz, umweltweltfreundliches Bauen und Bildung für nachhaltige Entwicklung gefördert werden können. Einige Aktivitäten finden sich auf diesen Seiten.

Elbcampus-Olympiade am 9.10.2014

120 Acht- bis Zehntklässler aus 5 Gymnasien/Stadtteilschulen wetteiferten am 9. Oktober bei der ‪Elbcampus‬-Olympiade zu Bauen und ‪Klimaschutz‬. Sie erforschten die Funktionsweise von ‪Solarkollektoren‬ und ‪Dämmstoffen‬ und verwandelten eine Bruchbude in ein ‪Passivhaus‬. Danach mussten sie ihr Klimaschutzwissen unter Beweis stellen. Am Ende lag die Stadtteilschule Rissen vor dem Lise-Meitner-Gymnasium Altona vorn.‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬

 

weiter

Green Day am 12.11.2014

Grünes Handwerk - gebaute Zukunft!

Anhand des Simulationsspiels "Von der Bruchbude zum Passivhaus" könnt ihr zahlreiche Optimierungsmöglichkeiten und deren Wirksamkeit kennenlernen - vielfältige Arbeitsperspektiven für Klimaschützer!

Die Agentur SchulBaustelle Klima 2.0 lädt ein in den Elbcampus, das Bildungszentrum der Handwerkskammer Hamburg!

weiter

21.-22. November 2014

Agentur SchulBaustelle Klima 2.0 auf dem

"Bildungsforum: Energiewende in der Schule" in Freiburg

Das Bildungsforum „Energiewende in der Schule“ am 21.-22. November 2014 will zeigen, wie sich die Energiewende Schritt für Schritt auch im Bildungsbereich bemerkbar macht. Die Agentur SchulBaustelle Klima wird bei einem Workshop das Simulationsspiel "Von der Bruchbude zum Passivhaus" sowie das Handbuch "Bauen und Klimaschutz - Schulbaustellen als Lernorte" vorstellen.

weiter 

 

25.08.-26.08.2014

6. Hamburger Klimawoche

Bei der 6. Hamburger Klimawoche wurden Alsterdampfer zu schwimmenden Klassenzimmern. Auf der "Bredenbek" hat die Agentur SchulBaustelle Klima 2.0 Schulklassen zum Simulationsspiel "Von der Bruchbude zum Passivhaus" eingeladen. Auf spielerische Weise konnten sich die Schüler als Bauherren probieren und eine Haus energetisch sanieren. Nur wer mit der richtigen Strategie in Klimaschutz investierte, war am Ende erfolgreich...

 

weiter

15.07.2014

Faszination Technik - Klub für Kinder & Jugendliche

Um den Aufenthalt in Gebäuden so angenehm wie möglich zu machen, müssen unsere Gebäude einiges hinsichtlich ihrer architektonischen Gestaltung, ihrer funktionalen Erschließung, ihrer Ausstattung, ihres Komforts, ihrer Bewirtschaftung usw. leisten.

weiter

17.06.2014

Baustellenbegehung H40 Budapester Straße

Schulen nehmen eine zukunftsrelevante Doppelrolle ein. Als Gebäude selbst und als Bildungsstätten, die die kommenden Generationen im Umgang mit stofflichen Ressourcen und Energie mitprägen. Bauvorhaben bieten die große Chance,...

 

weiter 

31.03.2014

Kooperationstreffen INa

Seit diesem Jahr ersetzt die INa (Integrierte Nachwuchsgewinnung im Handwerk) die SAH, welche bisher ein jährliches Kooperationstreffen organisiert hat.

weiter

27.03.2014

Girls' Day 2014

Das SolarZentrum und das Projekt SchulBaustelle Klima hatten 30 Mädchen am 27. März 2014 zum Girls' Day in den ELBCAMPUS eingeladen. Die Schülerinnen erlebten in einem Simulationsspiel, wie sie ein geerbtes Haus fit für die Zukunft machen können und erfuhren, wie und in welchen Berufen sie sich durch den Einsatz von Thermografie und Photovoltaik für den Klimaschutz einsetzen können.

weiter

21.02.2014

Naturwissenschaften-Tagung am Landesinstitut (Li)

Der abstrakte Begriff Wärmedurchgangskoeffizient / U-Wert, der häufig im Zusammenhang mit energiesparendem Bauen verwendet wird, kommt in der Bauphysik vor. Er ist eine wichtige Kenngröße,...

weiter

30.01.2014

Baustellenbegehung Tieloh

Der neue Schulbau in Barmbek-Nord, der zum Standort Tieloh der Stadtteilschule Barmbek gehört, wird unter der Regie von Schulbau Hamburg nach der Planung vom Architekturbüro Dahm in Vollholzbauweise erstellt. Es handelt sich dabei um eine CO2-neutrale Bauweise, für die auch eine kurze Bauzeit spricht.

Wie nachhaltiges, energiesparendes – zukunftsfähiges - Bauen aussehen kann und wer daran beteiligt ist, möchte das Projekt Agentur SchulBaustelle Klima 2.0 der Handwerkskammer Hamburg Schülerinnen und Schülern vermitteln.

weiter

14.1.2014

Lehrer-Fortbildung zum Simulationsspiel

"Von der Bruchbude zum Passivhaus"

Gebäude sind für 40% des Energieverbrauchs und für fast 20% des gesamten CO2-Ausstoßes in Deutschland verantwortlich. Energieeffiziente Bauwerke tragen wesentlich zum Klimaschutz bei und helfen, Energiekosten zu sparen.

Wir stellten das Simulationsspiel "Von der Bruchbude zum Passivhaus" vor, das diesen Zusammenhang anschaulich und spannend vermittet. Das Spiel kann als Einstieg zur Thematisierung von gebauter Umwelt - insbesondere unter den Aspekten Klimaschutz und Berufsorientierung - dienen.

24.9.2013

Lehrer-Fortbildung "Gebäude- und Heizungstechnik"

Ressourcenschonendes Bauen bzw. Nutzen von Gebäuden wird immer wichtiger. CO2-Emissionen müssen zur Schonung unseres Klimas reduziert werden, aber auch aus finanzieller Sicht ist die Einsparung von Wärme, Strom und Wasser für kommende Generationen elementar. Im Rahmen dieser Fortbildung wollten wir interessierten Lehrern und Lehrerinnen einen Überblick über moderne Heizsysteme geben und praxisnahe Unterrichtsideen sowie Experimente vorstellen.

29.8.2013

Lehrer-Fortbildung "Nachhaltiges + optimiertes Bauen"

Auch unsere gebaute Umwelt muss nachhaltiger werden! Aber was heißt das eigentlich? Nachhaltiges Bauen bedeutet, zahlreiche Faktoren in Einklang zu bringen: von der Wahl der Baustoffe, deren Herstellung, Nutzdauer und Entsorgung oder Recycling über die Qualität der Gestaltung und Funktion bis hin zur Einbindung in Standortfaktoren.

weiter

12.-16.8.2013

5. Hamburger Klimawoche

Bei der 5. Hamburger Klimawoche wurden Alsterdampfer zu schwimmenden Klassenzimmern. Auf der "Bredenbek" hat die Agentur SchulBaustelle Klima 2.0 Schulklassen zum Simulationsspiel "Von der Bruchbude zum Passivhaus" eingeladen. Auf spielerische Weise konnten sich die Schüler als Bauherren probieren und eine Haus energetisch sanieren. Nur wer mit der richtigen Strategie in Klimaschutz investierte, war am Ende erfolgreich...

weiter

13./14. Juni 2013

Agentur SchulBaustelle Klima 2.0 auf der Jungen Hamburger Klimakonferenz

Die Junge Hamburger Klimakonferenz fand auf dem Energieberg in Georgswerder statt und bot Jugendlichen zahlreiche Workshops rund um den Klimaschutz. Mit dem Klimaspiel "Von der Bruchbude zum Passivhaus" und "Energie und Gebäude - Lernen an Stationen" war die Agentur SchulBaustelle Klima 2.0 vertreten.

weiter

15. Mai 2013

Li-Fortbildung "Klimaspiel"

Die Agentur SchulBaustelle 2.0 bot für Lehrer der Sekundarstufen 1 und 2 eine Fortbildung zum Simulationsspiel "Von der Bruchbude zum Passivhaus" am Elbcampus an.

weiter

19.3.2013

Infoveranstaltung Stadtteilschule Bergedorf

Die Agentur SchulBaustelle Klima 2.0 stellte im Rahmen einer Info-Veranstaltung ihr Projektangebot sowie die entwickelten Unterrichtsmaterialien interessierten Lehrern vor. Am Handbuch "Bauen und Klimaschutz - Schulbaustellen als Lernorte", dem interaktiven Baufachbegriffslexikon "iBauLex" und dem Simulationsspiel "Von der Bruchbude zum Passivhaus" bestand großes Interesse.

weiter

24.10.2012

Präsentationsveranstaltung "Bauen und Klimaschutz - Schulbaustellen als Lernorte"

Die Ergebnisse der dreijährigen Projektarbeit an sieben Referenzschulen hat das Team von Schulbaustelle Klima der interessierten Öffentlichkeit in der Aula des Gymnasiums Kirchdorf präsentiert. Entstanden ist ein Handbuch mit zahlreichen Projektideen und Lernmodulen sowie ein Simulationsspiel zur energetischen Sanierung von Gebäuden und ein interaktives Baufachbegriffslexikon für Schülerinnen und Schüler.

weiter

24.-28. September 2012

SchulBaustelle Klima bietet Simulationsspiel an

Bei der 4. Hamburger Klimawoche in der Hafencity hat SchulBaustelle Klima im schwimmenden Klassenzimmer interessierten Schulklassen angeboten, das Simulationsspiel zur energetischen Haussanierung "Von der Bruchbude zum Passivhaus" zu spielen.

weiter

22. Mai 2012

SchulBaustelle Klima stellt sich als Future Point des neu eröffneten Bildungsportals MORGEN IN MEINER STADT. Das Portal verbindet globale Themen wie Klimaschutz und Energieversorgung mit lokalen Gegebenheiten, Projekten und Orten in und um Hamburg.

weiter

Girls' Day 2012 im ELBCAMPUS

Zum 2. Mal haben das SolarZentrum und das Projekt SchulBaustelle Klima gemeinsam interessierte Mädchen an den ELBCAMPUS eingeladen. Die Schülerinnen experimentierten mit Photovoltaik, erkundeten das Gebäude mit Thermografiekameras und erbten im einem Simulationsspiel ein Haus, das es für die nächsten 50 Jahre in Schuss zu halten galt. Außerdem lernten sie ihre beruflichen Möglichkeiten im Bereich erneuerbare Energien kennen.

Seit 12 Jahren findet in Deutschland der Girls' Day statt. Schülerinnen ab der fünften Klasse lernen dabei die Arbeitswelt in Technik, Handwerk, Ingenieur- und Naturwissenschaften kennen.

weiter zum Girls' Day 2012 von SchulBaustelle Klima

Mädchenwirtschaft im ELBCAMPUS

Vom 14. bis 16. Februar hat die Handwerkskammer Hamburg wieder gemeinsam mit der Agentur für Arbeit, dem Mädchenprojekt „Dolle Deerns e.V.“ und vielen Hamburger Innungen, Institutionen und Handwerksbetrieben die „Mädchenwirtschaft – eine Berufe-Rallye“ im ELBCAMPUS veranstaltet. Auf spielerische Weise wurden mehr als 1.300 Mädchen der siebten und achten Klasse der Stadtteilschulen an IT- sowie gewerblich-technische Berufe herangeführt.

weiter zur Mädchenwirtschaft 2012

3. Hamburger Klimawoche 2011

Zur dritten Hamburger Klimawoche präsentierte sich SchulBaustelle Klima mit einem Simulationsspiel für Schülergruppen im Kreislaufpavillon auf dem Rathausmarkt.

weiter zur 3. Hamburger Klimawoche

Jugendumweltgipfel 2011

Aus diesem Anlass lädt die Stadt Hamburg Jugendliche zum Umweltgipfel im Stadtpark ein. Es gibt zahlreiche Workshops und Infozelte. SchulBaustelle Klima ist im Berufsorientierungszelt vertreten und berät die Jugendlichen zum beruflichen Werdegang im Bereich Erneuerbare Energien.

weiter zum Jugendumweltgipfel 2011

SchulBaustelle Klima auf der altonale 13

Am Wochenende des 18. und 19. Juni hatten Kinder und Jugendliche die Möglichkeit, sich im Handwerk auszuprobieren. Am Stand von SchulBaustelle Klima gab es Mitmach-Aktionen für Kinder und Jugendliche.

weiter zur altonale 13

Girls' Day im Elbcampus

Die Handwerkskammer Hamburg beteiligte sich an der bundesweiten Aktion „Girls' Day“. 60 Mädchen haben daran teilgenommen: Im ELBCAMPUS, dem Kompetenzzentrum der Handwerkskammer, in der Metall-Innung, der Landesinnung der Elektrohandwerke und im Unternehmen „Vereinigte Ofen- und Kaminwerkstätten“.

weiter zum Girls' Day bei SchulBaustelle Klima

Klimaschutztag mit SchulBaustelle Klima

Die Hamburger Klimaschutztage werden vom Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung organisiert und bieten Schulen ein Forum zur Information und zum Austausch über Klimaschutzaktivitäten. SchulBaustelle Klima hat Schulklassen am 25.11.2010 in den Elbcampus eingeladen.

weiter zum Klimaschutztag am Elbcampus

2. Hamburger Klimawoche

Wie leben wir im Jahr 2050?

Wissenschaftler, Behörden und Unternehmen zeigten in und rund um die Hamburger Europa Passage vom 20. bis 26.9.2010, wie sich der Klimawandel entwickelt und wie wir uns in den kommenden Jahrzehnten darauf einstellen müssen.

weiter zur SchulBaustelle Klima auf der 2. Hamburger Klimawoche

Jubiläumsfeier 25 Jahre ZEWU - Zentrum für Energie-, Wasser- und Umwelttechnik

Mit dem „Zentrum für Energie-, Wasser- und Umwelttechnik“, kurz ZEWU, leistet das Hamburger Handwerk seit 1985 einen bedeutenden Beitrag zum Umwelt- und Ressourcenschutz auf höchstem Qualitätsniveau.

weiter zur Jubiläumsfeier am 27.8.2010 im Elbcampus

Sanierung als Chance

Zum 22.06.2010 hatte das Projekt SchulBaustelle Klima in die alte Sporthalle der Stadtteilschule Blankenese eingeladen. Die Schule stellte ihr neues Oberstufenprofil "Moderne Gebäudetechnik" vor. Die zukünftigen Schülerinnen und Schüler der Profilklasse und ihr Lehrer Claas Grot berichteten von ihrer Absicht, für die Sporthalle einen Sanierungsvorschlag zu entwickeln und die Sanierung aktiv zu begleiten.

weiter zur Auftaktveranstaltung "Sanierung als Chance"