SchulBaustelle Klima

Handbuch "Bauen und Klimaschutz - Schulbaustellen als Lernorte" können Hamburger Schulen kostenfrei bei uns bestellen!

Klimaschutz erleben - Schulbaustellen werden zu Lernorten

SchulBaustelle Klima 3.0

SchulBaustelle Klima hat in drei Jahren Projektarbeit umfangreiches Unterrichtsmaterial an sieben Referenzschulen entwickelt. Als Ergebnis der Projektarbeit steht das Handbuch "Bauen und Klimaschutz - Schulbaustellen als Lernorte" allen Hamburger Schulen mit Bauvorhaben zur Verfügung. Die Agentur SchulBaustelle Klima 2.0 informierte zwei Jahre lang Hamburger Schulen über die Möglichkeiten, eigene Schulbaustellen in den Unterricht einzubinden und als Lernfeld für eine nachhaltige Entwicklung zu nutzen.

Seit Jahresbeginn 2015 gibt es das Anschlussprojekt SchulBaustelle Klima 3.0. Es bietet weiterhin Beratungen zur pädagogischen Einbindung von Schulbaustellen an sowie regelmäßig Lehrerfortbildungen zu unterschiedlichen Themen rund um den Klimaschutz am Bau: Schulbaustellen als Lernorte, nachhaltiges und optimiertes Bauen, Heizungs- und Gebäudetechnik, Bauphysik und Thermografie sowie Anwendung des Simulationsspiels "Von der Bruchbude zum Passivhaus". Des weiteren sind Workshops für Ressourcen- und Umweltschutzbeauftragte sowie Klimaschutzbeauftragte der Schulen geplant.

Was bietet dieses Projekt?

SchulBaustelle Klima 3.0 unterstützt Schulen bei der Einbindung ihrer energetischen Sanierung in den Unterricht mit dem Ziel einer Bildung für eine nachhaltige Entwicklung.

SchulBaustelle Klima 3.0

… richtet sich an alle Hamburger Schulen mit Bauvorhaben
… macht Vorschläge zur pädagogischen Einbindung von Schulbaustellen
… stellt Lehr- und Lernmaterialien zur Verfügung
… führt Lehrerfortbildungen durch

SchulBaustelle Klima 3.0 richtet sich an alle Hamburger Schulen mit Bauvorhaben und ermutigt und unterstützt sie bei der pädagogischen Einbindung ihrer Schulbaustelle in die Bildung zur nachhaltigen Entwicklung. Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und Lehrer möchte das Projekt für das Thema Klimaschutz sensibilisieren und handlungsorientiert Gestaltungskompetenz für eine nachhaltige Entwicklung an folgenden Teilaspekten vermitteln: Nachhaltiges Bauen, umweltbewusstes Nutzen von Gebäuden, Erneuerbare Energien, baulicher Umwelt- und Klimaschutz, sparsamer und gerechter Umgang mit Ressourcen, energetisch zukunftsweisende Technologien der modernen Gebäudetechnik, Wirtschaftlichkeit von energetischen Sanierungen sowie Berufsorientierung im Bereich Umwelt- und Klimaschutz.

SchulBaustelle Klima 3.0 stellt den Schulen umfangreiches Lehr- und Lernmaterial zur Verfügung und führt Lehrerfortbildungen durch. Die von SchulBaustelle Klima entwickelten Projektideen und Lernmodule zu BNE eignen sich für Sekundarstufe 1 und 2 im Rahmen von Regelunterricht, Projektunterricht, Wahlkursen und Oberstufenprofilen. Darüber hinaus macht die SchulBaustelle Klima 3.0 individuelle Vorschläge zur pädagogischen Einbindung der Baustelle, organisiert Baustellenbegehungen und koordiniert die Unterrichtsthemen mit dem Bauablauf.  

weitere Projektinformationen